Podcast

#15 - Warum es sich lohnt, an die Liebe zu glauben!

Interview mit der Autorin und Verlegerin Karen Christine Angermayer

Meine Gesprächspartnerin ist die Autorin und Verlegerin Karen Christine Angermayer. Ich habe Christine bei einem Workshop kennengelernt und habe erlebt, wie sie mit meinem Herzensthema – die Beziehungsfähigkeit erwachsener Trennungskinder – auf Resonanz ging. In einem darauffolgenden Gespräch stellte sich heraus, dass Christine dieses Thema aus zwei verschiedenen Perspektiven kennt: Sie ist selbst ein erwachsenes Trennungskind und gleichzeitig auch Mutter von zwei Trennungskindern.

Welche Erfahrungen sie auf ihrem eigenen Weg als Trennungskind gesammelt hat und welche Rückschlüsse sie daraus für sich als Mutter von Trennungskindern gezogen hat, erfährst du in unserem Interview. Christine lebt inzwischen mit ihren Kindern und ihrem Ex-Mann eine besondere Form des Wechselmodels und gewährt uns einen tiefen und sehr ehrlichen Einblick in ihre Gedanken und Erfahrungen.

Ich bin dankbar, dass Christine ihre Geschichte so offen mit uns teilt und von ihrem besonderen Weg mit seinen Schönheiten und Herausforderungen erzählt.

Das Besondere daran ist, dass durch Christines Doppelperspektive sowohl erwachsene Trennungskinder als auch Eltern von Trennungskindern wertvolle Impulse erhalten.

Ich möchte dich daher von Herzen einladen, Christine kennenzulernen und dich von ihren Gedanken und Erfahrungen inspirieren und ermutigen zu lassen.

Wenn du mehr über Karen Christine Angermayer und ihre Arbeit erfahren möchtest, schau gern auf ihrer Homepage vorbei:

http://www.sorriso-verlag.com/

Im Interview sprechen wir unter anderem über eines ihrer Bücher mit dem Titel: „Rein ins Vertrauen“.

Wenn du dir eines der letzten Exemplare mit persönlicher Widmung sichern möchtest, kannst du Christine direkt anschreiben.

hallo@angermayer-sorriso.com

*

VIEL FREUNDE

*

Kommentare
Was ich schon immer einmal sagen wollte